Band 246, 2017, Biennalen, S. 322

13. Sharjah Biennale 2017

Vom Verlust der Unschuld

von Sabine B. Vogel

Lange Tücher flattern wie müde Fahnen in massiven Stahlgerüsten, Ziegel liegen lose herum, Erdhaufen sind aufgetürmt, der Boden ist aufgerissen. Einige Fenster rundherum sind verbarrikadiert. Schwarz ist die beherrschende Farbe, aggressiv die Stimmung, irritierend die achtlos auf dem Boden liegenden Zeichnungen und die wie in Schützengräben beerdigten Gemälde. Auf Leinwand aufgespannt, wären diese Werke Millionen Wert. Hier aber dienen sie dem in Kolumbien geborenen Kunstmarktstar Oscar Murillo als Elemente, die unseren Blick in den Untergrund lenken. „Conditions yet not known“ nennt Oscar Murillo seine Installation auf der 13. Sharjah Biennale. Bei einem Flug über die Region sei ihm bewusst geworden, dass rechts und links der Route Krieg herrscht. Die Installation sei von dieser Stimmung geprägt, erklärte er im Gespräch. Geplant hatte er die Stahlkonstruktionen wie die Gerüste, die Obduktionstische und auch die lose verteilten Bälle aus Holz und Metall. Spontan hinzu kamen die Zeichnungen und die Entscheidung, den Boden aufzubrechen.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 247 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein: Anmelden

Autor
Sabine B. Vogel

* 1961, Essen, Deutschland

weitere Artikel von ...

Weitere Personen
Dineo Seshee Bopape

* 1981, Polokwane, Zaire

weitere Artikel zu ...

Inci Eviner

* 1956, Polatli, Türkei

weitere Artikel zu ...

Oscar Murillo

* 1986 , Kolumbien

weitere Artikel zu ...

Hoor Al Qasimi

weitere Artikel zu ...

Walid Siti

* 1954, Duhok, Irak

weitere Artikel zu ...

Christine Tohmé

* 1964, Beirut, Libanon

weitere Artikel zu ...

Biennalen
Sharjah International Biennial

AE – Sharjah

weitere Artikel zu ...