Band 243, 2016, Relektüren, S. 362

Relektüren

Rainer Metzger Folge 37

In den Hirnen der Museumsdirektionen in Wien spukt, deutlicher noch als in anderen Kunstbetriebshauptstädten, der Blockbuster. Überall und besonders, wo man ihn nicht vermutet, macht er sich geltend. Da versucht sich das Kunsthistorische Museum an Lucian Freud, die österreichische Galerie im Belvedere an Ai Weiwei oder die Albertina, immerhin die weltweit größte Grafiksammlung, an der Malerei des Pointillismus. Was tut man nicht alles für die anvisierten Millionen. Die Ausstellung indes, die mit mehr als 600.000 Besuchern die diesbezüglich immer noch erfolgreichste gewesen ist, wurde vom kreuzseriösen Historischen Museum der Stadt veranstaltet, fand im heute längst im Dauerschlaf befindlichen Künstlerhaus statt, datiert zurück auf das Jahr

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de