Band 243, 2016, Ausstellungen: Erlangen, S. 328

Dicker als Wasser?

Konzepte des Familiären in der zeitgenössischen Kunst

Kunstpalais Erlangen 24.09. – 27.11.2016
von Martin Blättner

Die intakte Familie – so wie wir sie von vorgeprägten Klischee-Bildern kennen – ist sie noch Wirklichkeit? Die Ausstellung setzt mit dem Titel „Dicker als Wasser?“ jedenfalls ein großes Fragezeichen: Unter den neuen Lebensformen und globalisierten Bedingungen ist offenbar einiges in Bewegung geraten: Kommunikations- Probleme, Generations- und Werte-Konflikte, Patchwork-Familien, Leihmutterschaft und neue Technologien – insgesamt birgt das reichlich (Zünd-)Stoff für die teilnehmenden Künstler, sich zu diesem Thema einzubringen.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de