Band 243, 2016, Ausstellungen: Düsseldorf, S. 294

Hinter dem Vorhang

Verhüllung und Enthüllung seit der Renaissance

Museum Kunstpalast 01.10.2016 – 22.01.2017
von Kerstin Stremmel

Beat Wismers letztes Ausstellungsprojekt am Düsseldorfer Museum Kunstpalast ist ein gelungenes Abschiedsgeschenk fürs kunstinteressierte Publikum und für ihn selbst geworden, Ausstellung und Katalog sind opulent, wie es einem kunsthistorischen Blockbuster gebührt: Vorhang auf für mehr als zweihundert epochenübergreifende und durchaus heterogene Werke, neben malerischen Positionen von der Renaissance bis heute werden auch Skulpturen und Fotografien gezeigt. Da die Hängung nicht streng chronologisch, sondern thematisch orchestriert ist, kommt keine Langeweile auf, obwohl man manchmal vor lauter Vorhängen die Welt nicht mehr sieht.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 251 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de