Band 236, 2015, Ausstellungen: Düsseldorf, S. 266

Heinz-Norbert Jocks

Avatar und Atavismus

»Outside der Avantgarde«

Kunsthalle Düsseldorf, 22.8. – 8.11.2015

Der widergängige Titel der von Veit Loers gemeinsam mit Pia Witzman in der Düsseldorfer Kunsthalle konzipierten Ausstellung „Avatar und Atavismus. Outside der Avantgarde“, der, auf Anthropologisches anspielend, gleichzeitig der Avantgarde den Rücken zuzukehren scheint, klingt wie die aufmerksamkeitsträchtige Verheißung einer überraschenden Einsicht in einen bisher so noch nie dargestellten Sachverhalt. Ganz so, als würden hier verdeckte, für eine bittere Überraschung sorgende Spuren freigelegt, die uns unwillkürlich mit den vergessenen Fantasien des Archaischen zusammenprallen lassen oder in die dunklen Schluchten des Archetypischen reißen. Um sich nicht in die Verlegenheit zu bringen, den Überblick zu verlieren, hat Veit Loers mit seiner M

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de