Band 236, 2015, Ausstellungen: Bielefeld, S. 258

Michael Stoeber

Serendipity – Vom Glück des Findens

»Niklas Luhmann, Ulrich Rückriem, Jörg Sasse«

Kunsthalle Bielefeld, 11.7. – 11.10.2015

Man muss schon ein findiger Kopf sein, um auf die Idee einer so beeindruckenden Ausstellung über das Glück des Findens zu kommen. Ihr Urheber Friedrich Meschede, Direktor der Kunsthalle Bielefeld, hat schon oft genug bewiesen, dass er in seinem Haus sehenswerte Ausstellungen auszurichten weiß. Vor zwei Jahren wurde er dafür mit dem Justus Bier Preis geehrt, einer renommierten Auszeichnung für Kuratoren. Nun also eine Meschede-Ausstellung zum Prinzip der Serendipität. Den selten gebrauchten Begriff hat der britische Autor Horace Walpole im 18. Jahrhundert in Anlehnung an ein persisches Märchen geprägt. In ihm machen drei Prinzen auf einer Reise unerwartete Entdeckungen, weil sie mit wachen Augen durch die Welt gehen. Neugierige Offenheit als

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de