Band 231, 2015, Ausstellungen: Berlin, S. 247

Claudia Wahjudi

Nanne Meyer

»Nichts als der Moment«

Kupferstichkabinett, Berlin, 21.11.2014 – 15.2.2015

Emmett Williams und Wolf Vostell haben ihn gewonnen, 1996 und 1997, als er noch ganz neu war, zuletzt waren es Ulrike Ottinger, Johannes Grützke und Andreas Slominski. Jetzt wird der Berliner Hannah-Höch-Preis nicht mehr jährlich, sondern, um einen Nachwuchspreis erweitert, alle zwei Jahre verliehen, mit 25.000 Euro, einer Ausstellung und einem Katalog dotiert. Die renovierte Auszeichnung für ein künstlerisches Lebenswerk hat im November 2014 erstmals Nanne Meyer erhalten, die nun im Berliner Kupferstichkabinett ausstellt. „Nichts als der Moment“ heißt ihre dichte Werkschau, die zeigt: Mit dem Werk der Zeichnerin, die seit 20 Jahren als Professorin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee lehrt, hat die Förderkommission der Senatskanzlei ein

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de