Band 202, 2010, Ausstellungen: London, S. 380

Edgar Schmitz

A History of Irritated Material

Raven Row, London, 25.2. – 2.5.2010

Sozusagen als Einleitung fungiert hier so etwas wie ein Archiv, von dem aus sich die zentralen Stränge der Ausstellung entfalten. Suely Rolnik hat über die Jahre ein Archiv zu Lygia Clark zusammengetragen, in dem sie den Wirkungen Clarks nachgeht. In den Interviews und Berichten erscheinen nicht die Objekte selbst der richtungsweisenden Brasilianerin, sondern es werden vielmehr Erinnerungen wachgerufen und vermittelt. Einige sind an die Objekte gebunden, reflektieren die ersten Begegnungen mit diesen, die darauf abgebildeten Projektionen und die Vorstellungen, wer ihre Macherin wohl sein könnte. Andere Berichte beschreiben die Figur Clarks, Therapiesitzungen oder auch einfach die Überraschungen, die sie immer wieder auslöste. Die Objekte se

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de