Band 202, 2010, Ausstellungen: Leverkusen, S. 328

Susanne Boecker

Albrecht Schäfer

»Ein Tag«

Museum Morsbroich, Leverkusen, 7.3. – 9.5.2010

Das Museum Morsbroich in Leverkusen gehört zu jenen Institutionen, die in lockerer Folge Künstler einladen, „sich in einigen Werken konkret mit diesem Ort auseinanderzusetzen, der alles andere als ein White Cube ist“. In der Tat ist das 1775 als „Maison de plaisance“ im Stil des Rokoko errichtete, von halbkreisförmigen Remisen flankierte Gebäude alles andere als nüchtern. Durch Blickachsen verbundene Raumfluchten, viele Ausblicke in den Schlossgarten und ein opulenter Spiegelsaal sorgen für eine heiter-festliche Grundstimmung, der auch das Mitte der 1980er-Jahre eingebaute moderne Treppenhaus von Oswald Matthias Ungers nichts anhaben kann. In dieses Ambiente durfte sich nun Albrecht Schäfer mit seiner Kunst einbringen.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de