Band 202, 2010, Titel: Fiktion der Kunst der Fiktion, S. 92

Thomas Dreher

Art, Entertainment & Fiktion: Drei Beispiele

Florian Böhm, Wolfgang Scheppe und Luca Pizzaroni (SBA/Scheppe Böhm Associates) fotografierten seit 1997 überwiegend in New York. Aus ihrem auf über 100.000 Digital-Fotografien angewachsenen Archiv wählen sie für Präsentationen in Ausstellungen (Installationen 2002 in New York, Berlin, München, Rom und Paris), einem Buch (Hatje Cantz 2002) und einer Website (http://www.endcommercial.com) 1000 Fotos. Das Archiv enthält die fotografischen Spuren von Stadtrundgängen, die häufig nicht mehr und noch nicht (oder noch nicht wieder) kommerzialisierte urbane Bereiche erkunden.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de