Band 250, 2017, Biennalen: Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg, S. 324

Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg
09.09. – 05.11.2017

1. Biennale für aktuelle Fotografie

Farewell Photography Was war und was ist die Fotografie heute?
Ein Gespräch mit dem Kurator Florian Ebner von Heinz-Norbert Jocks

Die international beachtete Biennale für aktuelle Fotografie, die seit 2005 alle zwei Jahre in der Metropolregion Rhein-Neckar stattfindet, hat sich aus Deutschlands größtem kuratierten Fotofestival entwickelt. In diesem Jahr trägt dieses zum ersten Mal den verdienten Titel „Biennale“. Einzigartig an ihr ist die Verbindung verschiedener Ausstellungshäuser in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg. Ursprünglich hervorgegangen ist das Festival aus den Fototagen Herten, die von 1991 bis 2001 sechs Mal vom BildForum e.V. in Herten organisiert wurden. Im Jahre 2005 war das Festival, noch als 7. Internationale Fototage Mannheim/Ludwigshafen, zum ersten Mal in der Rhein-Neckar-Reg zuhause. Zu den Themenbereichen „Contempora

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 251 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de