Band 250, 2017, Ausstellungen: Wien, S. 306

Spiegelnde Fenster 

Reflexionen von Welt und Selbst

21er-Haus
22.06.2017 – 14.01.2018
von Michael Hübl

Angekündigt wird eine Selbstverständlichkeit: „Reflexionen von Welt und Selbst“ verspricht eine Ausstellung im Wiener 21er-Haus. Der kurz gefasste Hinweis ist eine Erläuterung, denn er übersetzt den poetischen Titel der von Severin Dünser und Luisa Ziaja besorgten Werkauswahl in Sachprosa. „Spiegelnde Fenster“ nennen die Kuratorin und der Kurator ihren Parcours und umschreiben damit nur einen Gemeinplatz. Jedes Kunstwerk bedeutet eine Reflexion dessen, was Welt ist, und jede ästhetische Arbeit gibt etwas von ihrer Verfasserin oder ihrem Urheber wieder.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de