Band 250, 2017, Titel: Ressource Kreativität, S. 68

Die Ressource Kreativität aktivieren

Anstiftungen zum Querdenken und ein Versuch über das Despoten-Konzept

von Paolo Bianchi

Eine „echte“ Anstiftung zum Querdenken braucht das Ausschweifende, das krumm Geratene, sie meidet die zielstrebige Gradlinigkeit und führt über irritierende Umwege. Sie ist ein Akt und keine Sache. Oft bedeutet sie nur einen kleinen Schritt vom Tagtraum zur Denkaktion. Sie öffnet das Display für Gefühl, Gestalt und Gehalt. Sie kuratiert Kreativitätstechniken, Thesen und Theoreme. Sie sensibilisiert für den Aspekt der hemmenden Selbstfesselung in der Intensivierung von Tun und Können. Sie aktiviert vernachlässigte Ressourcen zu einer Gestaltungskraft, umgeht Gewohnheiten, um frei zu sein für neue Blicke und Erfahrungen. Jedes unvorhergesehene Erlebnis schließt einen neuen Erfahrungsraum in uns auf. Die Routinen der inneren und äußeren Abläu

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 251 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de