Band 248, 2017, Ausstellungen: Karlsruhe, S. 574

Markus Lüpertz

Kunst die im Wege steht
ZKM Karlsruhe 29.04. – 20.08.2017
von Hans-Dieter Fronz

Markus Lüpertz wartet schon. Pünktlichkeit, heißt es, ist die Höflichkeit der Könige; wie es scheint, ist sie auch eine Tugend der Fürsten. Denn wie der Künstler da so sitzt – ein soignierter Mittsiebziger von schlichter Eleganz, den aufgerichteten Gehstock mit dem überdimensionalen silberfarbenen Totenkopfknauf einem Szepter gleich in der Rechten – , will das Wort vom Malerfürsten nicht ganz weit hergeholt erscheinen. Lüpertz mag die Vokabel nicht, die in keiner Rezension fehlen darf und die zumindest hinsichtlich der Preise seiner Werke auf dem Kunstmarkt ins Schwarze trifft.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 251 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de