Band 245, 2017, Biennalen: Indien, S. 314

3. Kochi Muziris Biennale

Die Welt in der Pupille des Kurators

von Sabine B. Vogel

Am Tag vor der Eröffnung war ein Medienrundgang angekündigt. Aber kaum ein Werk war fertig. 97 Künstler aus 31 Ländern nehmen an der diesjährigen 3. Kochi Muziris Biennale (KMB) teil – und sie alle hatten mit den Folgen einer drastischen, politischen Entscheidung zu kämpfen. Denn Anfang November erklärte Indien Premierminister die zwei Rupien-Scheine mit dem größten Nennwert für wertlos. Innerhalb von drei Stunden sollte die gesamte Bevölkerung die 500 (6,80 Euro)- und 1000 (13,60) Scheine umtauschen oder auf ein Konto einzahlen. Das war ein logistischer Brachialakt, der zum Chaos führte. Denn die Ausgabe der neuen Scheine ist streng limitiert, offenbar sind nicht genügend gedruckt worden. So kam es, dass die Veranstalter der südindischen

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de