Band 241, 2016, Titel: Künstler als Kuratoren: Manifesta 11, S. 96

Jon Rafman

* 1981, Montreal, Kanada. Lebt und arbeitet in Montreal.

Gastgeber: Oscar Trott, Spa-Gründer & Manager, float Center Zürich

„Open Heart Warrior“ nennt Jon Rafman seinen neuen Film, in dem er die Welt der Wellness-Kultur mit Endzeitbildern kombiniert. Dafür ließ er sich von Oscar Trott inspirieren, der seit 2008 das float Center Zürich betreibt. Floating ist eine Entspannungstechnik, bei der man in einer speziellen Kapsel schwerelos und abgeschottet von der Außenwelt schwebt, was Rafman auch ausprobierte. „Danach haben wir überlegt, was man machen könnte“, erklärt Trott den gemeinsamen Weg. „Jon brauchte dann wohl etwas, ich sag mal, positiven Druck, bis er das Konzept für seine Arbeit geschrieben hat. Damit hatte ich allerdings wenig zu tun.“ Im float Center steht jetzt eine von Rafman entwickelte Kabine mit Sitz und Monitoren. Ein ähnliches Arrangement hat der

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de