Band 241, 2016, Titel: Künstler als Kuratoren: Manifesta 11, S. 82

Ceal Floyer

* 1968. Lebt und arbeitet in Berlin.

Gastgeber: Lorenz Oehler, Übersetzer

Ceal Floyer entschied sich zur Zusammenarbeit mit einem Dolmetscher und wählte dafür Lorenz Oehler aus, „vielleicht, weil wir eine ähnliche Sprache haben, ähnlich über Kunst sprechen.“ Sie trafen sich häufiger, gingen in Zürich spazieren und Floyer schlug irgendwann vor, Oehler möge Zungenbrecher simultan übersetzen. Oehler hielt das für nicht durchführbar, „da es gerade beim Simultanübersetzen erst einmal darum geht, die Informationen korrekt zu vermitteln – und meist für anderes schlicht nicht genug Zeit bleibt.“ Jetzt steht im Helmhaus eine große Dolmetscherkabine, in der Universität Zürich sind Kopfhörer vorbereitet. Man hört, wie ein Mann und eine Frau einen englischen Text ins Französische beziehungsweise Italienische übersetzen. Die

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de