Band 241, 2016, Titel: Künstler als Kuratoren: Manifesta 11, S. 30

Manifesta 11

Die europäische Biennale für zeitgenössische Kunst

11.6.-18.9.2016 Zürich, Schweiz

Ein Rundgang mit Fotos von Wolfgang Träger * und Texten von Sabine B. Vogel

Die Satelliten

Dafür klügelte Jankowski ein System von drei ineinandergreifenden Präsentationen aus: Die 30 KünstlerInnen zeigen je eine Neuproduktion an dem Arbeitsplatz ihrer ´hosts´ („Satelliten“), dazu ein weiteres, damit verbundenes Werk in einem der Kunsträume (Migros Museum und Kunsthalle im Löwenbräukunst-Gebäude; Helmhaus in der Zürcher Altstadt). Die Satelliten seien „Einstiegswege in die zeitgenössische Kunst,“ sagt Jankowski, „denn z.B. in Azem Maksutajs Kickboxstudio stehen Matyás Chocholas neue Keramiken zwischen den Pokalen. Jeder Sportler, der bei dem Projekt dabei war, wird seinen Kollegen davon erzählen. So entsteht erst einmal ein bisschen Neugierde, und vielleicht später Interesse, Identifikation und Stolz. Und wenn man erfähr

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de