Band 239, 2016, Zeichnen zur Zeit, S. 172

Monika Brandmeier

Zwei Aluminiumverbundplatten geben der seltsamen Maschine Halt, wie zwei breite, sich kreuzende Kielschwerter, die einen Brennpunkt anzeigen oder Stabilität demonstrieren. Sie sichern gleichzeitig die zwei im luftigen Abstand übereinander gesetzten rechteckigen Platten. Der Zwischenraum ist mit schwarzer Schnur umwickelt, als sei das eine Art Transformator oder auch nur eine „Spule“. Das Ende dieser Schnur macht aus diesem lichten Energiebündel heraus den Sprung zur Wand und ist dort befestigt. Auf derselben Wand hat Monika Brandmeier eine gerade, schwarze Linie gesetzt. Je nachdem von welcher Seite, bzw. aus welcher Perspektive man dieses eigensinnige Aggregat betrachtet, begegnen sich diese Linien, wobei man die beiden als Teil einer real

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de