Band 198, 2009, Nachrichtenforum: Aktionen & Projekte, S. 414

RUHR-FIGUR

Der Dortmunder Künstler Wolfgang Schmidt plant zum Kulturhauptstadtjahr 2010 eine Skulptur, die aus rund 100 einzelnen Edelstahlfiguren besteht. Es handelt sich dabei um jeweils 2,50 m hohe Menschenfiguren. Ihre Aufstellung erstreckt sich über eine Strecke 50 km von Duisburg bis Dortmund quer durch das einstige Kohlerevier. Die Standorte hat Schmidt mit Hilfe von Satellitenfotos ausgewählt. Aus der Vogelsperspektive betrachtet ergeben diese Einzelstücke zusammen wiederum eine liegende Figur mit dem Kopf in Dortmund und den Füßen in Duisburg. Jede der 100 Figuren kostet 5.000 Euro. Der Künstler will sein Projekt privat finanzieren, denn es gehört nicht zu den 200 offiziellen Kulturhauptstadt-Aktionen.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 253 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de