Band 186, 2007, Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte, S. 440

Tübingen: Bildfries Utopia

Der Stuttgarter Künstler Ulrich Bernhardt schuf ein Bildfries „Utopia“ für das Philosophische Seminar der Universität Tübingen. Die Bildreihe verbindet einen Ausschnitt aus dem handschriftlichen Entwurf der Statuten der Genossenschaft des griechischen Ortes Ambelakia von 1780 mit fotografischen Ansichten der Gegend. Weitere sozialutopische Texte ergänzen das Werk: Morellys – ursprünglich Diderot zugeschriebener – Code de la Nature von 1755 sowie Manuskripte von Karl Marx und J.J. Rousseau. Als „These“ und „Antithese“ wechseln sich Farben und Texte vor dem Hintergrund eines Landschaftspanoramas ab. Ulrich Bernhardt: „Wie die Kunst so hat auch die Utopie einerseits eine Wirklichkeit in der Gegenwart und ist doch andererseits noch nicht verwir

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de