Band 182, 2006, Titel: Die dritte Haut: Häuser I, S. 140

Jürgen Raap

Fliegende Katakomben

Künstlerische Hausprojekte II

Kleine Häuser + Fliegende Bauten" nennt der Münchener Künstler und Landschaftsgestalter Gustav Herbrich sein Projekt einer "temporären Gemeinschaftsausstellung", bei der die Teilnehmer "kleine Bauwerke aus leichten Materialien errichten". Formal umfasst die Exponatenliste "kleine Zweckbauten und phantasievolle Kuriositäten, von der archetypischen Hütte zum high tech micro room". Das Projekt läßt einmal einen sentimentalen Reflex erkennen: Herbrich will Erinnerungen an "das erste Baumhaus" oder das selbst gebastelte Indianerzelt in Kindertagen wecken, und dazu bietet er an den jeweiligen Ausstellungsorten auch "begleitende Workshops" zu "Bambus- und Zeltkonstruktionen" an. Doch Gustav Herbrich beschäftigt sich nicht nur mit Urtümlichen und A

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 253 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de