Band 168, 2004, Messen & Märkte, S. 380

JÜRGEN RAAP

Brav und bieder

ART COLOGNE 2003

Der "Spiegel" (40/2003) hatte die aktuelle Situation auf den Punkt gebracht: "Deutsche Museen... plagen sich mit schrumpfenden Etats, und die Wirtschaftsflaute lässt auch Privatleute zögerlicher zugreifen." Hinzu kämen "Imageprobleme" der ART COLOGNE: Sie habe inzwischen "den Ruf einer verschlafenen Urgroßmutter", zitiert das Magazin den Berliner Galeristen Tim Neuger, der mit seiner Galerie neugerriemschneider im vergangenen Herbst lieber auf der neuen Messe Frieze Art London einen Stand bezog.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 250 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de