Band 159, 2002, Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte, S. 478

URLAUB BEI FREUNDEN

"Urlaub als Flucht vor dem Alltag". Sinnbild eines solchen Urlaubs ist heutzutage das Wohnmobil. Andere Fluchtgründe haben Asylsuchende, und wo sie in Deutschland oder Österreich von den Behörden abgelehnt werden, ist oft das "Kirchenasyl" die einzige Möglichkeit eines Schutzraumes, in welchem man vor dem Zugriff der Staatsgewalt sicher ist. Der österreichische Künstler Franz Wassermann hat nun ein Wohnmobil von einem Theologen weihen lassen. Die mobile Herberge bekommt dadurch "die Funktion eines Kirchenraumes. Das geweihte Wohnmobil wird zum Mahnmal". Mit diesem Wohnmobil fuhr Wassermann von Italien nach Deutschland, feierte unterwegs Messen mit Flüchtlingen. Diese Aktion ist Teil von Wassermanns Projekt "Schubhaft", mit der er gegen die

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 251 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de