Band 152, 2000, Ausstellungen: Berlin, S. 313

Claudia Wahjudi

p.t.t. red – das Ereignis findet nicht statt

museumsakademie berlin, 2.6. – 19.7.2000

Leere auszustellen, das Fehlen von Personen, Dingen oder Ereignissen in einer privaten Galerie zu thematisieren: So lautete die Aufgabe, die sich paint the town red in der museumsakademie berlin gestellt haben. Die Lösung ist denkbar einfach. Stefan Micheel und Hans Winkler zeigen Fehlstellen, indem sie deren dingliche Umgebung abbilden. Das Loch offenbart sich da wie von selbst. Hinter dieser simplen Lösung stecken aufwendige Konzepte: Die Leerstellen befinden sich im öffentlichen Raum, sie sind Ausdruck des kollektiven Gedächtnisses und der durchlässigen Grenzen zwischen Unordnung und Ordnung.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 253 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de