Band 111, 1991, Ausstellungen: Berlin, S. 341

Marius Babias

p.t.t.red

»Stefan Micheel und HS Winkler - Projekt Rotverschiebung«

Berlin, 21.9. - 22.12.1990

Die gottlose Industriegesellschaft hat neue Opiate für das gestreßte Volk ersonnen: das Abenteuer, die Grenzerfahrung, den Hochleistungstod. Das Guiness-Buch der Rekorde verzeichnet die Sieger der Disziplinen Dauerduschen und Dauer-Wurstessen. Notorische Egomanen wie Reinhold Messner werden zu Medienhelden stilisiert; die Fußzehen Messners, auf einer Bergtour erfroren und anschließend amputiert, erlangen Reliquiencharakter. Die mutwillige Gefährdung der eigenen Physis und Psyche ist nicht lediglich ein Risikofaktor unter vielen, sondern der eigentliche, masochistische Transmissionsriemen der Abenteuer-Expeditionen.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 253 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de