Band 253, 2018, Titel: II. Gespräche mit Kunstvermittlern, S. 106

Bazon Brock

„Glauben ist Wissen und Wissen ist Glauben“
Über Gehschrift, Biografiepflicht, Denkdienst und Seefahrt

Ein Gespräch mit Paolo Bianchi

Die Füllfederhalter stecken wie minimalistische Flugkörper in der Brusttasche des Sakkos. Dort, wo üblicherweise die Orden eines verdienten Militärs angebracht werden, sind hier die Arbeitswerkzeuge eines Generalisten und Synkretisten sichtbar. Für den aufmerksamen Beobachter dieses wirkungsreich inszenierten Details ist die Botschaft unmissverständlich: in aller Schärfe denkt und schreibt hier jemand mit dem Herzen, fühlt und spürt mit dem Geist.  

Summa Vitae Bazonis

Wenn Bazon Brock als „Skeptiker und Aktivist in Personalunion“ bezeichnet wird, dann hat Wolfgang Ullrich 2016 in seiner Laudatio zur Verleihung des Von-der-Heydt-Kulturpreises der Stadt Wuppertal an Bazon Brock damit dessen Arbeits- und Lebenspraxis treffend auf den Punkt gebracht: „Die typischen Eigenschaften von Skeptikern – von der Apathie bis zur Zurückgezogenheit, von der Müdigkeit bis zum Zaudern – sind bei Bazon Brock aber ganz und gar nicht anzutreffen. Ja: Ganz und gar nicht! Im Gegenteil. Ich kenne niemanden sonst, der durchgängig mit so viel Kraft und Überzeugungskraft spricht, der jeden seiner Sätze mit kompromissloser Bestimmtheit und voller Leidenschaft formuliert, der nie nachlässt, keiner Konfrontation aus dem Weg geht, aber zugleich keinen Umweg oder auch Gewaltmarsch scheut, um vielleicht noch ein paar mehr Menschen mit seinen Worten zu erreichen. Statt in einem Turm [wie Michel Montaigne] oder einem Keller [wie Odo Marquard] im Verborgenen zu leben, hat er seine Denkerei an einem zentralen Platz der Hauptstadt eröffnet, und wenn er gerade nicht dort debattiert, ist er irgendwo im Land oder Ausland unterwegs, um wen auch immer zu belehren und zu ermahnen. Bazon Brock ist der Unermüdliche schlechthin, der in jedem Moment Aktive.“  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 253 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein: Anmelden

Autor
Paolo Bianchi

* 1960, Baden, Schweiz

weitere Artikel von ...

Wichtige Personen in diesem Artikel
Bazon Brock

* 1936, Stolp, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Weitere Personen
Aristoteles

* 384 v.Chr., Stageira, Griechenland; † 322 v.Chr. in Chalkis, Griechenland

weitere Artikel zu ...

Lucius Burckhardt

* 1925, Davos, Schweiz; † 2003 in Basel, Schweiz

weitere Artikel zu ...

Michel Foucault

* 1926, Poitiers, Frankreich; † 1984 in Paris, Frankreich

weitere Artikel zu ...

Friedrich Nietzsche

* 1844, Röcken, Deutschland; † 1900 in Weimar, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Heinrich Pestalozzi

* 1746 , Zürich, Schweiz; † 1827 in Brugg, Kanton Aargau, Schweiz

weitere Artikel zu ...

Marina Sawall

* 1985

weitere Artikel zu ...