Band 248, 2017, Titel: documenta 14 Rundgang, S. 386

26 Grimmwelt Kassel und Weinberg-Terrassen

Rebecca Belmore Susan Hiller Anna „Asja“ Lācis Oscar Masotta Nathan Pohio Roee Rosen Bruno Schulz Tom Seidmann-Freud

Wenn es einen Ort gibt, an dem die documenta 14 gut aufgehoben ist, dann ist es sicherlich die Grimmwelt Kassel. In diesem 2015 eröffneten wunderbaren Museum, das sich dem Leben, dem Werk und der Zeit der Brüder Grimm widmet, könnte der documenta-Besucher nämlich lernen, wie das so geht mit dem Märchen-Erzählen. Denn dazu wird er schließlich von der documenta indirekt aufgefordert. Die Macher der Mammutausstellung geben den Besuchern weder einen traditionellen Ausstellungskatalog an die Hand, noch einen Kurzführer mit Informationen über die gezeigten Arbeiten. Auch waren Beschilderungen in den Ausstellungsräumen – zumindest in den Anfangstagen – an vielen Stellen nicht vorhanden. Wer nachfragte, wurde belehrt, er solle es so halten wie die

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de