Band 246, 2017, Ausstellungen: Porto, S. 318

Philippe Parreno

A Time Coloured Space

Serralves Museum of Contemporary Art Fundação de Serralves 03.02. – 17.05.2017

von Heinz-Norbert Jocks

Endlich ist Philippe Parreno, neben Dominique Gonzalez-Foerster und Pierre Huyghe einer der weltweit beachtesten und originellsten zeitgenössischen Künstler aus Frankreich, der auch im Hauptprogramm der diesjährigen Biennale von Venedig vertreten sein wird, in Portugal angekommen. Wie bereits in Paris, wo er vor zwei Jahren beinah das gesamte Palais de Tokyo bespielte, steht ihm in Porto für seine erste große, von der Direktorin Suzanne Cotter kuratierte Show das komplette Gebäude des Serralves Museum of Contemporary Art zur Verfügung. Auch diesmal hat er dadurch, dass er die Retrospektive selbst choreographiert hat, die ausgeliehenen Werke zu einem heterogenen Ensemble zusammengeführt. Und zwar so, dass dieses ein so konzeptuelles wie pol

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 246 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de