Band 246, 2017, Ausstellungen: Köln, S. 280

Otto Freundlich

Kosmischer Kommunismus

Museum Ludwig 18.02. – 14.05.2017

von Martin Seidel

„Die Geburt des Menschen“ aus dem Jahr 1919 ist ein Highlight in Otto Freundlichs Oeuvre und spielt auch in der ihm nun ausgerichteten Schau im Museum Ludwig eine wichtige Rolle. Das Mosaik der seltsam überdrehten Figur, die aus einem Dickicht sphärisch gekrümmter Schalen und Strahlen herauswächst, wirkt erhaben, besonders durch seine Präsentation auf einer eigens blau gestrichenen Wand, welche die Leuchtkraft der Steine noch intensiver und die Kontraste noch plastischer erscheinen lässt. Doch das forcierte Pathos ist ephemer. Es wird an derselben Wand gebremst von einer vorbereitenden Bleistiftskizze und einem reproduzierten Katalog des Kölnischen Kunstvereins aus dem Jahr 1919, der wie eine zusätzliche Erläuterungstafel Weiteres zum Hint

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de