Band 244, 2017, Ausstellungen: Wien, S. 304

Poetiken des Materials

Leopold Museum 21.10.2016 – 10.01.2017
von Petra Noll-Hammerstiel

Seit 2015 neuer Direktor des schwerpunktmäßig auf die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts in Österreich spezialisierten Leopold Museums, setzt Hans-Peter Wipplinger zukunftsorientiert auch auf junge Gegenwartskunst. „Poetiken des Materials“ vereint sechs bildende KünstlerInnen und den Autor Michael Hammerschmid, alle in Wien lebend, in einer Ausstellung, die perfekt platziert ist in einer Institution wie dem Museum als Bewahrungsort von „Materialien“ der Geschichte und Erinnerung. Basis der spannenden und komplexen Ausstellung, kuratiert von Stephanie Damianitsch, ist die Auseinandersetzung mit einem seit einigen Jahren konstatierten Interesse an materiellen Phänomenen in Wissenschaft, Kunst, Design und Architektur, einem „Neuen Materialism

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 247 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de