Band 245, 2017, Ausstellungen: Dortmund, S. 266

Ich bin eine Kämpferin

Frauenbilder der Niki de Saint Phalle

Museum Ostwall im Dortmunder U 10.12.2016 – 23.04.2017
von Claudia Posca

Es gibt sie: Ausstellungen, die Message, die Herz haben. „Ich bin eine Kämpferin – Frauenbilder der Niki de Saint Phalle“ im Museum Ostwall im Dortmunder U ist so eine. Womit nicht zu rechnen gewesen ist. Schließlich wurde schon viel zu dieser Ikone weiblicher Kunstgeschichte geforscht, geschrieben, ausgestellt. So umfassend, dass man dachte, Bescheid zu wissen, zumindest ansatzweise, über die franko-amerikanische Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930 – 2002). Weil ihre tanzenden Riesen-Nana-Frauenfiguren bestens öffentlichkeitswirksam präsent sind, einfach, fröhlich und bunt erscheinen, Optimismus verströmen, Lebensenergie ausstrahlen. Und weil man längst im Imaginären Museum abgespeichert hat, dass die Kunst dieser frühen Art-Polit-Aktiv

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 246 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de