Band 244, 2017, Ausstellungen: Wolfsburg, S. 266

This Was Tomorrow

Pop Art in Great Britain 1947 – 1968

Kunstmuseum Wolfsburg 30.10.2016 – 19.02.2017
von Michael Stoeber

Bei Eintritt in die Wolfsburger Ausstellung wird der Besucher von Imperativen förmlich überwältigt. Sie springen ihn aus einer großformatigen Collage aus dem Jahr 1956 an. Sie ist von Richard Hamilton und zeigt das Gesicht eines Mannes mit prüfenden Augen und leicht geöffnetem Mund. Befehle haben es in Beschlag genommen, die sich an uns wenden: der Mann ist ein alter ego des Besuchers. „SMELL!“ fährt die Aufforderung zum Riechen in Form eines Pfeils auf seine Nase zu, LOOK!, Schau, auf seine Augen und LISTEN!“, Hör zu, auf seine Ohren. Sein Mund entlässt lauter Fragezeichen. Und auf seiner Stirn steht als dreimalige Aufforderung Think.THINK.THINK (sic!). Sie ruft Immanuel Kants Definition der Aufklärung aus dem Jahre 1784 ins Gedächtnis: s

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 246 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de