Band 241, 2016, Titel: Künstler als Kuratoren: Manifesta 11, S. 106

Jiri Thyn

* 1977, Prag. Lebt und arbeitet in Prag.

Gastgeber: Sabrina Meyer, Präparatorin, Institut für klinische Pathologie, Universitätsspital Zürich

Jiří Thyn interessiert der sachliche, routinehafte Umgang mit dem Tod und so wählte er eine medizinische Präparatorin als Gastgeberin. „Ich untersuche Menschen, die im Spital gestorben sind“, und zwar ohne Fremdverschulden, erklärt Sabrina Meyer ihre Arbeit. Die Idee zu dem Projekt interpretiert sie als Wunsch des Künstlers, „den Zuschauern näherzubringen, dass der Tod etwas Alltägliches ist.“ Thyn machte Aufnahmen in dem Arbeitsraum für Autopsien im Universitätsspital Zürich. Diese Fotografien dienten ihm als Grundmaterial für „In Search of a Monument“, wozu auch Collagen gehören, in denen er assoziativ Motive aus Werbeanzeigen zerschnitt und zerlegte. Ein Ort des Projektes ist das Spital, in dem Thyn die Fenster im Wartebereich hinter der

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 245 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de