Band 240, 2016, Ausstellungen: Wien, S. 290

Petra Noll

The Promise of Total Automation

Kunsthalle Wien, Museumsquartier, 11.3. – 29.5.2016

Cyber-Physical Systems (CPS) sind auf dem Vormarsch: Durch die Verbindung mit selbstlernender Software arbeiten elektronische Geräte, die für das Internet ursprünglich nicht vorgesehen waren, immer autonomer. Sie sind mit der Außenwelt verbunden, kommunizieren auch untereinander und definieren das Verhältnis von Mensch und Maschine radikal neu. Mit einem Blick zurück auf künstlerische Arbeiten der 1960er-Jahre und auf in ihrer Zeit innovative technische Geräte befasst sich die von Anne Faucheret kuratierte Ausstellung mit knapp 40 internationalen KünstlerInnen hauptsächlich mit der Frage, wie sich zunehmende künstliche Intelligenz und fortschreitende Automatisierung – über ökonomische und physische Aspekte hinaus – auf soziale und kulturell

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 246 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de