Band 148, 1999, Titel: Ressource Aufmerksamkeit, S. 171

HARALD TAGLINGER

Eine Website ist eine Website ist eine Website

Zwischen verkannter und nicht gekannter Kunst besteht wenigstens ein entscheidender Unterschied. Erstere hatte eine Chance, gesehen zu werden. Eyecatching bleibt auch für Kunst-Websites ein Muss. Aber wie soll das gehen? Ein Beispiel aus dem Jahr 1995 beinhaltete bereits aktuelle Chancen und Versäumnisse.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 244 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de